IG OFM


Rasse
Hengste
Buch
Fremdblut...
Verkaufspferde
Verkaufsfohlen
Aktivitäten
Berichte
Fotos
Sportresultate
Shop
Pinboard
Adressen
E-Mail
Verein
Beitritt
Links
Français
Italiano
English

Pinboard


Neuen Beitrag zum Pinboard schreiben

Kleininserate rund um Freiberger

Fribi ans Futer/miete 23.6.2013
Suche für mich einen lieben Fribi ans Futter oder zur Miete (mind. 1 Jahr) mit evtl. später Übernahme.
mmoser86@gmx.net
Plätze auf Pferdealp frei 15.5.2013
Wegen kurzfristiger Absage sind auf unserer Pferdealp im Glarnerland noch Plätze frei. Fohlen Fr. 2.- pro Tag, Pferde Fr. 3.- pro Tag. Ganztägig besetzte Alp. Ohne Zufahrt (30 Fussminuten). Ca. 1000m bis 1800m ü.M.
Fam. Bühler, 078 899 00 68, 079 176 54 81, astrid-67@gmx.ch
Westernsattel zu verkaufen 1.9.2012
Verkaufe bestens erhaltenen Silver Royal Westernsattel, fast neu, wenige Gebrauchsspuren. Baum FQH- breit, mässig Schwung, Reiningsattel. NP 3'500.-, Preisvorstellung CHF 2'500.-
V. Kernen hinterdorfkernen@bluewin.ch
Alterspferdepension 28.2.2012
Im idyllischen Zürcher Weinland, 40 Minuten von Zürich entfernt, bieten wir fernab von Grossstadt und Hektik Alterspensionsplätze für Pferde und Ponys in Gruppenhaltung oder Auslaufboxen an. Durch die grosszügige Gestaltung können sich die Pferde sehr viel bewegen und bleiben so vital. In unserem familiären Stall, darf Ihr Pferd seinen wohlverdienten Ruhestand geniessen und in Würde altern. Die Pferde werden von uns liebevoll betreut und dürfen sich viel auf den Weiden aufhalten. Unser Betrieb verfügt über Winter- und Sommerweiden. Die Pferde werden 2 Mal täglich mit betriebseigenem Heu gefüttert, sowie 1 Mal täglich mitgebrachtes Kraftfutter. Der Liegebereich ist mit Kuschelmatten ausgelegt und mit Stroh eingestreut.
Barbara Vetterli-Lutiger, Tannholz, 8468 Guntalingen, 078 801 58 27, david.vetterli@bluewin.ch
Einachswagen 2.1.2012
Gratis abzugeben: Einachswagen, massiv, ideal zum Trainig junger Pferde (Wagen kann gebracht werden)
Bühlmann Annelise, 079 656 23 38, buan@sunrise.ch
Suche: bareback pad 29.11.2011
Suche ein Bareback pad (Everline by Busse). Die gab es vor einigen Jahren wohl mal beim Hauptner. Beschreibung: Kunstfell (glaub ich jedenfalls) unterlegtes Pad mit eingefasstem Longiergurt, bei dem die Polster mittels Klett verschoben werden können, mit einer mittigen Handschlaufe. Rückenlänge 53 cm
nina schalch nin.scha@hotmail.com
Westernsattel zu verkaufen 9.11.2011
Equiflex Continental Westernsattel zu verkaufen.
- Typ NRHA Butterfly, Vintage
- X-FQH Baum (55) für breite bis sehr breite Pferde wie Freiberger.
VP: CHF 1500.--
Gygax Theres therese.gygax@bl.ch
Fribi 11.9.2011
Ich habe meinen Noceur jetzt seit 2Jahren und würde ihn gegen kein Pferd der Welt tauschen wollen:-)Ich hätte gern mehr Infos über seine Linie. Er stammt von Noble Coeur/ Nico ab. Außerdem freu ich mich über jede Zuschrift von Fribi-Freunden.:-))
Judith Linnemann judith.linnemann@googlemail.com
Das richtige Temperament f. die richtige Verwendung 11.9.2011
Würde unseren sportlichen und daher unterbeschäftigten FM-Fuchs-Walach, 13j., geritten u. gefahren + Bodenarbeit, mit einem vergleichbar ausgebildeten Kaltblutpferd tauschen.
A. Zanier a.c.zanier@bluewin.ch
Reitbeteiligung 7.8.2011
hallo, bist du wetterfest und eine zuferlässige person? hast du lange, gute erfahrungen ( brevet, silbertest, lizenz etc. ) im reiten und pferdeumgang? suchst du ein pflegepferd? dann bist du bei mir genau richtig. meine 6j stute ist brav, aber hat auch ihre anfälle, sie ist charakterstark und braucht eine sichere - konsequente person. sie ist western und englisch fein ausgebildet. wir gehen alles mögliche an turnieren. wie jedes jahr an die friby- schweizermeisterschaften. du kannst mit ihr in die reitstunde gehen, ausreiten und an turnieren teilnehmen. Springen ca 90-100cm, dressur arbeit an fliegenden galoppwechseln, und pirouetten, western pleasure und reining. 1-2 mal die woche. auf absprache auch mehr. du müsstest keine stallarbeit machen. wir (2 pferde) sind in einem kleinen selbstversorger- stall in 9230 flawil. du solltest dich auf eine ruhige idylle einstellen und auf ausritte meist alleine. auto von vorteil. bitte nur ernsthafte intressenten. freue mich auf deine antwort. Kostenbeteiligung 200.-/mon.
af.wegmann@bluewin.ch
Seitenanfang

Das Freiberger ABC

Als echter Allrounder beweist der Freiberger seine Vielseitigkeit als Freizeitpferd, als Therapiepferd, bei sportlichen Anlässen, in der Land- und Forstwirtschaft sowie in der Armee.
Einen neuen Beschlag braucht der Freiberger alle 2 bis 3 Monate, je nach Beanspruchung und Jahreszeit.
Der Charakter des Freibergers zeichnet sich durch Ehrlichkeit, Gelassenheit und einen «klaren Kopf» aus. Diese Stärken machen ihn zum idealen Familienpferd.
Dreijährige Freiberger haben die Möglichkeit, den Feldtest zu absolvieren. Im Rahmen dieser gesamtschweizerisch einheitlich geregelten Prüfung wird die Fahr- und Reiteignung getestet und benotet.
Das Eidgenössische Gestüt in Avenches ist Ausbildungsstätte und Freiberger-Hengstdepot zugleich. Die schönen Anlagen sind auch ein beliebtes Ausflugsziel.
Als Fahrpferd eignet sich der Freiberger besonders gut. Seine Leistungswilligkeit und seine Wendigkeit schätzt man bei der Ausfahrt am Feierabend ebenso wie bei der Teilnahme am Fahrturnier.
Die Gutmütigkeit des Freibergers ist sprichwörtlich. Deshalb verstehen sich auch jüngere Pferdefans blendend mit ihm.
Die Haltung des Freibergers sollte naturnah und artgerecht sein. Besonders zu empfehlen ist die Gruppenhaltung im Offenstall.
Internationale Anlässe besucht der Freiberger gerne. So ist er regelmässig an Pferdemessen in Deutschland, österreich, Italien und Frankreich anzutreffen.
Im Jura liegt die Wiege der Freibergerzucht: die Region «Franches-Montagnes», auf deutsch «Freie Berge». Aus der französischen Bezeichnung entstand das Kürzel «FM».
Der Körperbau des Freibergers ist kompakt und quadratisch. Der Kopf ist ausdrucksvoll und edel, der Rücken ist kurz und tragfähig, die Gliedmassen sind kräftig und trocken.
Die Lebensdauer eines Freibergers beträgt bei guter Haltung mindestens 20 Jahre. Bedeutend ältere Tiere sind keine Seltenheit.
Als Militärpferd wird der Freiberger heute noch in der Schweizer Armee eingesetzt. Er versorgt die Soldaten mit Lebensmitteln und anderem Material bei jedem Wetter und in (fast) jedem Gelände.
Die Nervenstärke des Freibergers bürgt für Sicherheit auch in heiklen Situationen. Vor allem für Einsteigerinnen und Einsteiger ist dies ein bedeutendes Plus.
Die wichtigste Organisation im Dienste des Freibergers ist der Schweizerische Freibergerzuchtverband (SFZV). Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Führung des Zucht-/Herdebuches und die Vermarktung.
Der Preis eines Freibergers hängt vor allem mit seinem Ausbildungsstand und seiner Eignung zur Zucht zusammen. An den Schweizer Auktionen im Jahr 1998 lagen die Durchschnittspreise für 3-jährige Pferde bei sFr. 6'000.--.
Die Qualität des Freibergers beruht auf einer strengen Selektion. Aus seinem Abstammungsschein sind die Prüfungsresultate und Auszeichnungen ersichtlich.
Als Reitpferd überzeugt der Freiberger nicht nur durch Komfort, sondern insbesondere durch seine positiven Verhaltenseigenschaften. Er hat volles Vertrauen in seine Reiterin oder seinen Reiter und ist äusserst lernwillig.
Sportliche Erfolge sind auch mit einem Freiberger möglich. Gute Resultate im internationalen Fahrsport und ein 2. Platz an der «Route du Poisson 1997» beweisen es.
Eine Tradition, die schon seit 100 Jahren gepflegt wird, ist der «Marché-Concours» in Saignelégier. Dieser Pferdemarkt im Zeichen des Freibergers am zweiten Augustwochenende hat sich zu einem beliebten Volksfest entwickelt.
Der Unterhalt eines Freibergers bleibt dank seiner Anspruchslosigkeit und seiner Leichtfuttrigkeit finanziell in einem erschwinglichen Rahmen. Reservieren Sie sich aber tagtäglich genügend Zeit für Ihr Pferd!
Veterinäre werden nicht reich mit Freibergern. Diese fruchtbaren und robusten Pferde brauchen selten einen Tierarzt.
Die Widerristhöhe eines Freibergers liegt bei 150-160 cm. Sein Gewicht bewegt sich zwischen 460 und 600 kg.
Ein X-beliebiges Pferd ist der Freiberger wirklich nicht. Er bietet mehr - überzeugen Sie sich selbst!
Yankees würden Freiberger kaufen, wenn es sie in den Vereinigten Staaten zu kaufen gäbe. Leichtere Freiberger eignen sich gut als Westernpferde.
Zuverlässigkeit zeichnet in der Schweiz nicht nur die Uhren aus. Auch auf Ihr Freibergerpferd können Sie immer zählen!
Seitenanfang

Freibergerzucht

Ich habe mir letzten Oktober ein Radorn- Fohlen gekauft.Sein Name ist Rino doch wir nennen ihn Sereno.Ein wirklich gutmütiger lieber und sanfter Kerl.Ich nenne ihn auch manchmal Mr. Cool da er wirklich gelassen reagiert.Ich finde es toll wenn es noch die ursprünglichen orginal Freiberger gibt.

Beatrice Flükiger
An der Freibergerschau Werdenberg konnte einige sehr gute Nachkommen von HALVARO bewertet werden. HALVARO, ein Originalfreiberger, überzeugte mit korrekten und sympatischen Fohlen. Es bleibt zu hoffen, dass diese Nachkommen auch den Feldtests 2006 zu sehen sein werden.

Natalie Leuzinger, na.leuzinger@bluewin.ch
Eben habe ich Ihre Internet-Seite gefunden. Natürlich bin ich sehr interessiert am Original-Freiberger. Ich besitze selber 2, einen jetzt 22-jährigen (kerngesunden) Wallach, Ringo, über den wir überhaupt zum Freiberger gekommen sind und unsere inzwischen 7-jährige Stute Etana, die ich einem interessierten und engagierten Züchter gerne zur Verfügung stellen (verpachten) würde, nur um der Erhaltung der wertvollen Linien willen. Allerdings, zu verkaufen ist diese Stute nicht.

Ausserdem könnte ich Ihnen sehr günstige Aufzuchtplätze für Fohlen in Süddeutschland vermitteln. Vielleicht würde auch das etwas helfen, damit mehr Original-Fohlen aufgezogen werden.

Da die letzte Hengstkörung so gründlich zu Gunsten der veredelten Hengste ausgefallen ist frage ich mich, warum die IG nicht ein eigenes Stutbuch eröffnet? Für Deutschland (unsere Pferde stehen in Deutschland) kann ich sagen, dass das Interesse sich mehr oder weniger ausschliesslich auf die "Originalen" bezieht. Es gibt ja wirklich genug kleine Warmblüter mit genau dem Aeusseren, wohin der Fribi jetzt gezüchtet werden soll. Ich glaube ausserdem, dass dieser Schritt, wenn man nicht offiziell in zwei Richtungen züchten kann, wohl das einzig Sinvolle sein wird...

Der IG wünsche ich viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

Mit freundlichen Grüssen
A. Kriesche
Seitenanfang

Kommentare über Freiberger

Ich besitze eine 13-jährige FM Stute. Anfangs war sie etwas schwierig, da sie es in der Vergangenheit nicht immer leicht hatte. Da sie sehr schnell lernt und sie einen absolut liebenswerten Grundcharakter hat, haben wir schnell zueinander gefunden.
In unserern zwei gemeinsamen Jahren, die wir nun beisammen sind, sind wir ein super Team geworden. Meine Stute geht mit mir durch dick und dünn und behält bei jedem Wetter beim Ausreiten die Nerven.
Ich würde sie nie mehr hergeben und finde Frybis einfach Klasse. Sie sind das ideale Freizeitpferd.
Nadja n.bader@freesurf.ch
Super Kumpel

Ich (16) bin eine etwas ängstliche Reiterin und habe viel Spass an einem Freiberger. Mein Lieblingspferd ist einer und ich muss echt sagen, dass diese Pferde einfach klasse sind! Gerne hatte ich einen Freiberger zum Pflegepferd, doch hier in der Nähe von Osnabrück (Niedersachsen) gibt es diese tollen Pferde leider viel zu selten. Ich würde mir nur einen Freiberger kaufen!

Noch eine Frage: Weiss vielleicht jemand etwas von dem Freibergerhengst Calgary? Ein Foto oder ähnliches wäre klasse, denn er ist der Vater meines 13-jährigen Lieblings (Casimir von Calgary aus der Milka) und ich würde gerne etwas über ihn und seine Herkunft erfahren.

Viele Grüsse alle Freiberger-Fans!
Kati Astadourian@gmx.de
Liebe Frau Gurtner, liebe Frau Streit,

Danke für die Zusendung der Zeitschriften, das ist sehr interessant. Man könnte beim Anblick der flotten Hengste wirklich auf dumme Gedanken kommen (Fohlen...). Aber noch kann ich mich beherrschen, ich will ja reiten.

Ich bin so begeistert von meinem Freiberger, ich kann es gar nicht in Worte fassen. Sie ist übrigens (wie in dem Artikel über den Hengst Espion) eine richtige Dressurbegabung, geht wunderschöne Trabtraversalen und wir üben jetzt den fliegenden Wechsel.

Viele Grüsse
H. Kämpfer
Seit 3 1/2 Jahren habe ich einen Freiberger als Pflegepferd. Ich habe schon einiges mit ihm erlebt und muss sagen, er ist einfach der Beste!

Helga Abgottspon
Seit fast zwei Jahren habe ich einen Freiberger und bin total begeistert. Da ich erst mit 45 Jahren angefangen habe zu reiten brauchte ich ein Verlasspferd, welches ich mit meinem Ellington gefunden habe.

G. Lankoff
Seit bald zwei Jahren besitzen wir einen Original-Fribi, und wir sind auch Mitglieder Ihrer IG. Unser Ricco (Ribot/Hardi) ist wirklich ein liebes Pferd; meine 13-jährige Tochter kann mit ihm allein ausreiten, ohne dass ich mir Sorgen machen muss. Wir besuchen Gymkhanas und Bodenarbeit-Prüfungen. Zurzeit versuchen wir ihm das Springen beizubringen, da kann er jedoch sehr stur sein, was uns am Gymkhana von Alberswil (Willisau) schon etwas zum Verhängnis wurde! Aber trotzdem ist der Freiberger die ideale Rasse für ein Familienpferd. Auch die Atmosphäre an Turnieren ist eindrücklich, stehen doch alle Fribis nebeneinander, schnuppern aneinander, aber sie bleiben völlig friedlich.

Interessant ist, dass unser Originalfreiberger eines der gehfreudigsten Pferde des Stalles ist! Es geht also auch ohne Einkreuzung von Warmblut. Natürlich kann er nicht kilometerweit galoppieren, was jedoch in der Agglomeration von Zürich von den Wegen her schon gar nicht möglich ist.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und hoffe auch sehr, dass der Originalfreiberger nicht aussterben muss.

Freundliche Grüsse

Sibylle Commons
Habe selber eine Freiberger-Stute, Geb:18.3.1980. Fuchs mit hellem Behang. Vater:Damien. Sie hat sehr viel Temperament für Ihr Alter. Sie ist ein super Freizeitpferd.

M. Loosli
Wir sind Freizeit- und Dressurreiter, besitzen aber noch kein eigenes Pferd. Haben zur Zeit 3 Pflegepferde! Die Freiberger haben uns schon seit längerem fasziniert!

Liebe Grüsse
V. Bichler
Habe selbst einen Fribi zu Hause und finde diese Rasse einfach genial.

K. Bürgler
Da ich vor einem Jahr ein Schlachtfohlen gerettet habe möchte ich bei Ihnen beitreten. Ich finde es schade, dass es keine Freiberger Zeitung gibt und überhaubt dass nicht mehr gemacht wird für den Freiberger.

C. Salihu-Burkhalter
Ich bin Besitzerin eines heute 18jährigen Original Freiberger Wallachs. Ich denke darüber nach, in absehbarer Zeit (vielleicht nächstes Jahr) ein Original Freiberger Fohlen zu kaufen. Deshalb möchte ich mich noch etwas "kundiger" in Sachen Original Freiberger machen.

J. Wittwer
Seitenanfang

Website der IG OFM

Mir gefällt die Seite sehr gut, sie ist gut gegliedert und übersichtlich. Herzlichen Glückwunsch.

Michèle
Sehr schöne tolle Seite, schöne Fotos.

Stefan
Als Mitglied der IG und Besitzer eines "Originalen" freut es mich dass nun die Anliegen der IG in so einer kompetenten und professionellen Art in's Internet gestellt wurde. Herzliche Gratulation Stefanie Meier!

Freundlich grüsst
H. Frey
Eigentlich ist mir die IG OFM nicht unbekannt, beziehe ich doch seit letzten Jahres Ihre informative Zeitschrift. Umso mehr freut es mich, dass es nun auch eine Internet-Seite gibt. Ich hoffe doch hin und wieder etwas über aktuelle Termine und Neues über den Orginalen FM zu erhalten.

Mit freundlichen Grüssen
B. und D. Syga
Ich wollte sagen, dass ich diese Homepage total lässig finde und das ich oft hier bin um mir die Freiberger an zu gucken.

Anfang März werde ich mit dem Freibergerwallach Ricco das erste mal an einer Dressurprüfung teilnehmen. Ich wollte damit nur sagen, dass man auch einen Freiberger, welche manchmal stur sind, für so eine Prüfung vorzubereiten kann, wenn man nur Geduld und Ausdauer hatt. Die Freiberger sind eben die besten und liebsten !
Viele Grüsse
Jennifer Commons (14 Jahre)
Seitenanfang

IG OFM
Interessengemeinschaft zur Erhaltung
des Original Freiberger Pferdes